Kontakt

Föderverein Burgruine Reichenstein
Hauptstr. 13
56305 Puderbach

Rufen Sie einfach an unter

02684 858102 02684 858102

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unser Flyer

.........

Flyer_Burg_Reichenstein_2017.pdf
PDF-Dokument [3.6 MB]

Burgführungen

Über den Halsgraben führte eine Zugbrücke durch das große Torhaus (1) in die Burganlage.

1. Tor linke Hand befindet sich die noch unter Schutt ca. 3000 m² umfassende Vorburg (3) mit den ehemaligen Gesindehäusern, Scheunen und Stallungen, die nach Westen, Süden und Osten durch eine Ringmauer (2) gesichert war. Der Burgweg (4) führt zu der süd/östl. Ecke, wo er an den Fundamenten eines Schalenturms (5) in einem scharfen Knick nach Norden abbiegt. Nach wenigen Schritten sehen Sie rechts das Tor (6) zur Hauptburg. 2. Tor, anschließend die mächtige Ostmauer (7). Sie stehen jetzt im Burghof (8), an dessen rechter Seite liegt das kleine Torhaus (9), das zur oberen Burg führt. An der linken Seite des Burghofs schließt sich ein kleiner Zwinger (10) an. Vor Ihnen steht nun der Verliesturm (11), an dem sich der Palas (12) mit dem östlich gelegenen Kapellenerker anschließt. Durch das kleine Torhaus führt der Burgpfad steil aufwärts, um abermals in einem scharfen Knick durch die letzte Sperre (13) 4. Tor zur Oberburg (14). An den Verliesturm schließt sich ein kleines Gebäude (15) an, bei dem es sich sehr wahrscheinlich um eine Schmiede handelt. Hier stehen Sie auch unmittelbar vor dem grossen Wohnturm (16), zu seinen Füssen der Burgbrunnen (17). Rechts neben dem Wohnturm innerhalb des anschließenden Ostbaus (18) ist noch ein zimmerhoch erhaltener Wachturm (19).

 

Weitere eingehende Informationen entnehmen Sie bitte dem Burgheft.

Zu beziehen im Tourismusbüro: 02684/858-160

Burgführungen und Anmietung für Veranstaltungen sind auf Anfrage möglich.

 

Informationen:
Förderverein Burg Reichenstein
Tel.: 02684/ 6276 (Herr Huppertz)
Mail: christian.huppertz1@web.de

Tourismusbüro: 02684/858-160

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Föderverein Burgruine Reichenstein